Unfall in Düsseldorf - Zwei Karnevalisten unter den Verletzten

Unfall in Düsseldorf : Auto kracht gegen Taxi - Zwei Karnevalisten unter den Verletzten

Bei einem Unfall mit einem Taxi sind mehrere Menschen in Düsseldorf verletzt worden. Die Polizei hat erste Erkenntnisse zur Unfallursache.

Bei einem Unfall in Düsseldorf sind am Samstagabend mehrere Menschen verletzt worden. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei gegenüber unserer Redaktion. Bei dem Unfall an der Cecilienallee/ Ecke Homberger Straße prallte nach ersten Informationen ein Taxi mit einem Pkw zusammen.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte offenbar eine 48-Jährige aus Duisburg an der Kreuzung eine rote Ampel missachtet, teilten die Beamten mit. Es kam zum Zusammenprall mit dem Taxi eines 32-Jährigen. Die Autofahrerin aus Duisburg wurde schwer verletzt, erklärte die Polizei am Sonntag. Der Taxifahrer und seine Fahrgäste (53 und 47 Jahre) wurden demnach leicht verletzt.

Bei den Fahrgästen soll es sich um „Karnevalisten“ gehandelt haben, hatte ein Polizeisprecher gegenüber unserer Redaktion erklärt.

Aufgrund des schweren Zusammenpralls sei aus beiden Fahrzeugen Öl und Kraftstoff ausgetreten, teilte die Feuerwehr mit. Um einen Umweltschaden zu verhindern, band die Feuerwehr die Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Die Polizei hatte den Bereich zwischenzeitlich abgesperrt.

(pasch/red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung