Unfall in Düsseldorf: Autofahrer erfasst Frau und flüchtet

Unfall in Düsseldorf : Autofahrer erfasst Frau und fährt einfach weiter

Mitten in Düsseldorf ist eine Fußgängerin von einem Auto erfasst worden. Der Unfallwagen fuhr einfach weiter.

Um 22.28 Uhr ist der Polizei in Düsseldorf der Vorfall gemeldet worden. Eine Frau ist an der Karlstraße/ Ecke Friedrich-Ebert-Straße von einem Auto erfasst worden.

Doch anstatt nach dem Unfall am Dienstagabend anzuhalten und der Verletzten zu helfen, fuhr der Fahrzeugführer einfach weiter, bestätigte ein Sprecher der Polizei gegenüber unserer Redaktion. Die Frau sei an der Hüfte und den Armen schwer verletzt worden. Sie sei zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Während die Frau versorgt wurde, habe die Polizei eine Fahndung eingeleitet. Der Unfallwagen sei „kurze Zeit später“ gestoppt worden, so der Polizeisprecher. Aufmerksame Zeugen hatten sich das Kennzeichen aufgeschrieben. Der Wagen gehört einem 23-Jährigen. Der hat in der ersten Vernehmung erklärt, dass er nichts von dem Unfall bemerkt haben will.

(pasch)
Mehr von Westdeutsche Zeitung