Unfall auf der Baustelle: Höhenretter im Einsatz

Feuerwehr : Unfall auf der Baustelle: Höhenretter im Einsatz

29-Jähriger wurde mit einem Kran geborgen. Er war im zweiten Untergeschoss gestürzt.

Zu einem schweren Unfall kam es nach Angaben der Feuerwehr am Dienstagmorgen auf einer Baustelle an der Bleichstraße. Die Höhenretter konnten einen schwer verletzten 29-Jährigen mit Hilfe eines Krans bergen.

Um 9.35 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Der Bauarbeiter war im zweiten Untergeschoss gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Wegen des langen Weges zur Unfallstelle wurden weitere Kräfte angefordert, darunter auch die Höhenretter. Nachdem der 29-Jährige vom Notarzt erstversorgt wurde, legten die Höhenretter ihn zunächst auf eine Spezialtrage. Danach der konnte der Bauarbeiter mit einem Spezialkran geborgen werden. Immer an seiner Seite war ein Höhenretter, der ebenfalls als Notfallsanitäter ausgebildet ist. Danach wurde der Patient mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

(si)
Mehr von Westdeutsche Zeitung