1. NRW
  2. Düsseldorf

Unfall auf der A 52: Fünf Menschen verletzt

Verkehrsunfall : Unfall auf der A 52: Fünf Menschen verletzt

Bei einem Unfall auf der A 52 wurden in der Nacht zu Freitag fünf Menschen verletzt. Ein Skoda-Fahrer aus Düsseldorf war wohl zu schnell unterwegs gewesen.

Den polizeilichen Erkenntnissen zufolge fuhr ein 31-jähriger Skoda-Fahrer aus Düsseldorf mit nicht angepasster Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn auf dem linken Fahrstreifen der A 52 in Richtung Essen und bemerkte den vor ihm deutlich langsamer fahrenden Mercedes eines 64-Jährigen zu spät. Um einen Aufprall zu vermeiden, wechselte der Düsseldorfer auf den mittleren Fahrstreifen, wo er mit großer Wucht auf den noch langsamer fahrenden Honda einer 78-jährigen Essenerin prallte. Anschließend geriet sein Wagen ins Schleudern und kollidierte doch noch mit dem Mercedes. Dabei erlitten der Unfallverursacher und eine 33-jährige Mitfahrerin in dem Honda schwere Verletzungen. Die 78-Jährige, ihr 80-jähriger Beifahrer und ein ebenfalls mitfahrendes vierjähriges Kleinkind wurden leicht verletzt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen.