Unbekannte stehlen in Düsseldorf Kennzeichen von Tourbussen von Brings

Karneval : Kennzeichen weg – Unbekannte bestehlen Brings in der Düsseldorfer Altstadt

Während eines Karnevalsauftritts in der Düsseldorfer Altstadt wurden der Kölner Band Kennzeichen von zwei Tourbussen gestohlen – ausgerechnet am 11.11.

Eine unangenehme Überraschung für die Kölner Band Brings: Während ihres Auftrittes beim Hoppeditzball am 11.11. im Henkelsaal in der Düsseldorfer Altstadt haben Unbekannte Kennzeichen von zwei Tourbussen gestohlen. Das bestätigte der Manager von Brings, Stefan Kleinehr, auf Anfrage unserer Redaktion. Demnach seien jeweils die hinteren Schilder abmontiert worden.

Für die Band war die Diebstahl nicht nur lästig, sondern auch eine organisatorische Herausforderung. Denn nach dem Hoppeditzball in Düsseldorf stand am selben Tag noch ein Auftritt für WDR4 in Köln an. Die Crew habe daraufhin mit der Polizei telefoniert und der Behörde den Vorfall geschildert. So habe die Band dann noch zum letzten Veranstaltungsort des Tages fahren können, so Kleinehr.

Ob es sich um einen Streich oder einen kriminellen Hintergrund gehandelt habe, könne Kleinehr nicht sagen. „Ich finde es jedenfalls nicht lustig“, so der Karnevalsprinz von 2002.

Brings sind ein häufiger Gast im Düsseldorfer Karneval. Am 9. Dezember spielen die Musiker wieder in Düsseldorf – dann erneut im Henkelsaal an der Ratinger Straße.

(akrü/jaw)
Mehr von Westdeutsche Zeitung