1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf-Bilk: Überfall auf Wettbüro: Täter bedrohte Angestellten mit Küchenmesser

Düsseldorf-Bilk : Überfall auf Wettbüro: Täter bedrohte Angestellten mit Küchenmesser

Düsseldorf. Zwei mit Schals maskierte Männer haben am Sonntagabend einen Angestellten eines Wettbüros an der Bilker Allee mit einem Küchenmesser bedroht und schließlich Geld aus der Kasse geraubt.

Eine Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Ergebnis.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge betraten die beiden Täter gegen 22.45 Uhr das Wettbüro. Während einer den 22 Jahre alten Angestellten mit einem Messer bedrohte, ging sein Komplize hinter die Theke und nahm das Geld aus der Kasse. Zusammen flüchteten die Räuber mit ihrer Beute aus dem Ladenlokal und liefen weiter in Richtung Kronprinzenstraße. Der 22-Jährige blieb unverletzt.

Der Täter mit dem Messer ist zwischen 30 bis 40 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und korpulent. Er hatte sich mit einem grün-blauen Schal maskiert. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Langarmshirt und einer schwarzen Hose.

Sein Komplize ist gleich groß, schlank und trug eine schwarze Hose. Er hatte sich einen dunklen Schal über das Gesicht gezogen. Beide Männer trugen während der Tat weiße Gummihandschuhe.

Die zuständigen Ermittler prüfen derzeit einen möglichen Zusammenhang mit einem Überfall auf dasselbe Wettbüro am 7. Juni 2015. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0211/8700 entgegen.