Tschüss Karneval: Jecken in Düsseldorf verbrennen Hoppeditz (mit Video)

Tschüss Karneval: Jecken in Düsseldorf verbrennen Hoppeditz (mit Video)

Mit lautem Wehklagen haben sich mehr als hundert Düsseldorfer Jecken von der Karnevalszeit verabschiedet. In schwarzer Trauerkleidung beweinten sie am Aschermittwoch ihren Hoppeditz. Die Narrenfigur aus Stroh wurde nach einem Trauerzug im Garten des Stadtmuseums verbrannt.

Zuvor erklärte Helga Wesemann vom Heimatverein "Düsseldorf Weiter", wie der Erzschelm umgekommen war. Er habe eigentlich zum Valentinstag noch Herzen verteilen wollen. Er sei dann aber in seiner Lieblingskneipe nach ein paar Bierchen plötzlich umgefallen. pasch

Mehr von Westdeutsche Zeitung