1. NRW
  2. Düsseldorf

Transporter fährt in ein Schaufenster an der Berliner Allee in Düsseldorf

Unfall : Transporter kracht in Düsseldorf in ein Schaufenster an der Berliner Allee – zwei Verletzte

Der 71-Jährige kam aufgrund eines internistischen Notfalls von der Fahrbahn ab. Eine Passantin wurde leicht verletzt.

Spektakulärer Unfall an der Berliner Allee: Ein 71-Jähriger Autofahrer ist am Mittwoch auf der Berliner Allee gegen 11.35 Uhr in ein Schaufenster gerast. Der Grund dafür war nach Angaben der Polizei ein internistischer Notfall. Der schwerverletzte Fahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine 25 Jahre alte Fußgängerin, die vom Wagen erfasst worden war, kam ebenfalls mit leichten Verletzungen zur Beobachtung in eine Klinik.

Unfallhergang laut Polizei: Der Mann war auf der Bahnstraße Richtung Hauptbahnhof unterwegs, als er auf der Kreuzung zur Berliner Allee die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Straße abkam. Der Wagen überfuhr eine Ampel, den Bordstein und kam schließlich im Schaufenster eines Geschäfts zum Stehen.

 Die Feuerwehr kümmerte sich auch um auslaufende Flüssigkeiten.
Die Feuerwehr kümmerte sich auch um auslaufende Flüssigkeiten. Foto: Gerhard Berger

Der Unfallwagen musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr versorgte die Verletzten und entfernte die aus dem Fahrzeug ausgelaufenen Flüssigkeiten.