Toten Hosen signieren DEG-Aufkleber von Bus der Kölner Haie

Aktion: Toten Hosen signieren DEG-Aufkleber von Bus der Kölner Haie

Nach dem Derby gegen die Kölner Haie haben DEG-Anhänger einen Aufkleber auf dem Bus der Kölner angebracht – mit der Hilfe der Toten Hosen. Nun hat die Band den Riesen-Sticker wieder in Empfang genommen.

Eine kuriose Geschichte geht weiter: Nach dem gewonnen Heimspiel gegen die Kölner Haie am 19. Oktober hatten DEG-Fans einen riesigen Aufkleber ihres Teams auf dem Kölner Mannschaftsbus angebracht. Für Aufsehen sorgte die Aktion nicht nur deshalb, weil die Kölner den Streich erst spät bemerkten, sondern auch, weil es prominente Unterstützung gab: Die Toten Hosen halfen dabei, den Sticker aufzubringen.

Am Dienstag nahm die Düsseldorfer Band den Aufkleber kurzzeitig wieder in Empfang – um ihn zu unterschreiben. Das hatte die Gruppe in Aussicht gestellt. Der Aufkleber wurde von den Kölnern für 11 150 Euro versteigert. Das Geld geht an die Jugendabteilungen der beiden Klubs.

Andi und Campino haben geholfen, den Aufkleber nach dem Derby am 19. Oktober auf dem Bus der Kölner Haie zu kleben. Foto: Birgit Häfner

„Wir freuen uns total, dass diese starke Idee der DEG so große Wellen geschlagen hat. Dass durch die Versteigerung dieses tollen Logos so viel Geld für die Jugend beider Clubs zusammengekommen ist, ist wirklich klasse!“, wird Sänger Campino in einer Mitteilung der DEG zitiert.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung