Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Düsseldorf-Heerdt

79-Jähriger von Bahn erfasst : Mann stirbt bei Straßenbahn-Unfall in Düsseldorf-Heerdt

An der Haltestelle Heerdter Krankenhaus in Düssedorf ist ein Mann von einer Straßenbahn erfasst worden, der noch am Unfallort verstarb.

Um 10.44 Uhr ist es am Montag zu einem schweren Vorfall gekommen. An der Haltestelle Heerdter Krankenhaus wurde ein 79 Jahre alter Senior von einem Straßenbahn der Linie U75 erfasst.

Für den Rentner kam jede Hilfe zu spät. Nach den bisherigen Ermittlungen war es vermutlich kein Unfall, sondern ein Suizid. Rund zwei Stunden fuhren in beiden Richtungen keine Bahnen. Die Rheinbahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(si)