Toaster brennt, Bewohnerin kann sich und ihren Hund retten

Toaster brennt, Bewohnerin kann sich und ihren Hund retten

Düsseldorf. Dass ihr Toaster in Brand geraten war, hatte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Schützenstraße am Donnerstagabend zu spät bemerkt, so dass das Feuer bereits auf ein Regal und die Schränke der Küchenzeile übergegriffen hatte, als die Feuerwehr eintraf.

Die Anwohnerin und ihr Hund hatten das Gebäude aber rechtzeitig verlassen können und blieben unverletzt. Allerdings hatten aufgrund der starken Rauchentwicklung Teile des Treppenraumes sowie der Wohnung
mittels Hochdrucklüftern vom Rauch befreit werden müssen. Durch das Feuer wurde die Küche so stark zerstört, dass diese vom Stromnetz genommen wurde. Bedingt durch den Einsatz der Feuerwehr, war es währenddessen auf der Schützenstraße zu leichten Verkehrsbehinderungen gekommen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung