Tennis: Jutta Bökmann gewinnt Meistertitel

Tennis: Jutta Bökmann gewinnt Meistertitel

Spielerin des TC Rheinstadion bei der Senioren-DM.

Tennisspielerin Jutta Bökmann ist neue Deutsche Meisterin im Damendoppel. Bei den 65. Deutschen Meisterschaften in Bad Neuenahr war die deutsche Spitzenspielerin der Damen 60 vom TC Rheinstadion erfolgreich. Mit ihrer Doppelpartnerin Sabine Schmitz vom ETUF Essen gewann die Düsseldorferin im Damendoppel der Altersklasse 60. Mit mehr als 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind die Deutschen Meisterschaften das weltweit größte Tennisturnier für Senioren.

Fast hätte es für Jutta Bökmann noch zu einem zweiten Titel gereicht. Im Einzel war sie an Position vier gesetzt und kämpfte sich bei subtropischen Temperaturen durch Siege über Ulrike Hachmöller-Eisenbach (6:2, 6:3), Brigitta Friedl (6:2, 3:6, 10:4) und Margreth Beyer (7:5, 2:6, 10:6) bis ins Finale vor. Dort konnte Jutta Bökmann — von den Vorrunden gezeichnet — dann nur noch ihrer topgesetzten Doppelpartnerin Sabine Schmitz zum 6:4, 6:0-Sieg und zur Meisterschaft gratulieren.

Nicht der einzige Erfolg für den Verein aus Stockum: In der Konkurrenz Damendoppel AK 65 holte Reinhilde Adams, ebenfalls vom TC Rheinstadion, mit ihrer Doppelpartnerin Dagmar Hellwegen vom ETV Eimsbüttel die Vizemeisterschaft.

Mehr von Westdeutsche Zeitung