Tempo 80 auf Fleher Brücke aufgehoben

Tempo 80 auf Fleher Brücke aufgehoben

Die Bezirksregierung Düsseldorf wird keine Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgericht einlegen, das erklärt hatte, Tempo 80 auf der Fleher Brücke sei rechtswidrig.

Düsseldorf. Auf der A 46 im Bereich der Düsseldorfer Fleher Brücke wird das bisher angeordnete Tempo 80 für PKW in beide Fahrtrichtungen aufgehoben. Die Bezirksregierung Düsseldorf kündigte am Montag an, keine Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts einzulegen, das im Oktober erklärt hatte, Tempo 80 auf der Fleher Brück sei rechtswidrig. Demnach wird auf der Brücke bald wieder Tempo 120 gelten.

Neue Messungen haben gezeigt, dass eine Geschwindigkeitsbegrenzung aus Lärmschutzgründen nicht angeordnet werden kann. Das Urteil des Verwaltungsgerichts wird damit rechtskräftig. Die Blitzer auf der Brücke waren bereits mit dem VG-Urteil abgestellt worden. Der Landesbetrieb Strassen NRW wird die jeweiligen Verbotsschilder in beiden Fahrtrichtungen nun abbauen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung