Taschendieb-Bande am Düsseldorfer Flughafen festgenommen

Taschendieb-Bande am Düsseldorfer Flughafen festgenommen

Diebes-Trio war schon vor einer Woche aufgefallen. Dann tauchten sie genau da auf, wo die Ermittler sie vermutet hatten.

Düsseldorf. Ein spezielles Team von Zivilfahndern hat am Samstag drei Mitglieder einer Bande von Taschendieben am Düsseldorfer Flughafen festnehmen können. Wie die Polizei mitteilt, hatten die drei Männer schon eine Woche davor, am 7. und 9. Juli, drei Taschendiebstähle begangen, bei denen ein Gesamtschaden von 3000 Euro Bargeld entstanden war.

Das Diebes-Trio konnte aber mithilfe von Videokameras identifiziert werden. Die Polizei hatte daraufhin damit gerechnet, dass die Männer zum Ferienstart am Samstag ihren Beutezug fortsetzen und wieder die gedrängte Situation am Skytrain auszunutzen versuchen würden. So kam es auch: Die Fahnder trafen die drei Männer und einen weiteren dort an, und noch bevor es zu einem Diebstahl kam, wurden die vier mutmaßlichen Diebe im Alter von 33, 38, 42 und 48 Jahren festgenommen.

Drei von ihnen haben bereits gestanden, einzig dem Ältesten aus der Gruppe konnte keine Beteiligung an den Taten nachgewiesen werden. Daher musste er auch nach Vernehmung wieder entlassen werden. Seine Komplizen befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Es wird ihnen gewerbs- und bandenmäßiger Diebstahl vorgeworfen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung