Tanzende Taschendiebin auf der Düsseldorfer Kirmes gefasst

Polizei : Tanzende Taschendiebin auf der Kirmes gefasst

Die 42-Jährige hatte ihrem Tanzpartner im Festzelt die Geldbörse gestohlen. Sie sitzt in Untersuchungshaft.

Den Trubel in einem Festzelt auf der Kirmes nutzte eine 42-Jährige nach Angaben der Polizei, um ihren Tanzpartner zu bestehlen. Der bemerkte den Verlust seiner Geldbörse aber so schnell, dass die Frau gefasst werden konnte.

Am Dienstag um 23.30 Uhr tanzte ein 30-Jähriger aus Schwerte mit der Frau, die er vorher nicht kannte. Plötzlich bemerkte er, dass seine Geldbörse aus der Gesäßtasche verschwunden war. Als der Mann sich umdrehte, entdeckte er die Geldbörse auf dem Boden.

Eine zweite Frau wollte gerade danach greifen, der 30-Jährige war aber schneller. Beide Frauen flüchteten aus dem Zelt. Der alarmierte Sicherheitsdienst konnte die diebische Tänzerin aber festnehmen. Ihre Komplizin flüchtete. Die 42-Jährige, die in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, soll innerhalb einer Woche im beschleunigten Verfahren verurteilt werden. Sie sitzt in Untersuchungshaft. si

Mehr von Westdeutsche Zeitung