Talib Kweli kommt zum Open Source Festival 2019 nach Düsseldorf

Musik : Rapper Talib Kweli kommt zum Open Source Festival

Der New Yorker tritt am 13. Juli auf der Rennbahn auf. Er ist nicht der einzige Künstler, der bestätigt wurde.

Der US-Rapper Talib Kweli tritt beim Open Source Festival 2019 in Düsseldorf auf. Der 43-Jährige hat 2017 sein Album „The Seven“ veröffentlicht. Bekannt wurde der gebürtige New Yorker in den späten 90er Jahren durch seine Kooperation mit Rapper Mos Def, mit dem er das Duo Black Star bildete.

Die Veranstalter haben am Dienstag weitere Künstler vermeldet, die auf dem eintägigen Festival am 13. Juli 2019 auf der Düsseldorfer Galopprennbahn auftreten werden. Unter anderem wird der Künstler Sohn dabei sein. Dahinter steckt der Londoner Christopher Taylor, der unter dem Künstlernamen bislang zwei Alben veröffentlicht hat.

Mit Faber wurde auch ein deutschsprachiger Künstler bestätigt. Der Schweizer, der Julian Pollina heißt, hatte 2015 mit dem Lied „Alles Gute“ ein kleinen Hit. Sein erstes Album „Sei ein Faber im Wind“ erreichte in den deutschen Charts die Position 17.

Bei der 14. Ausgaben des Open Source Festivals werden außerdem Rizan Said, das Düsseldorfer Elektro-Projekt Toresch (unter anderem mit Detlef Weinrich von Kreidler) und Sängerin und Songwriterin Suzan Köcher auftreten.

Karten für das Open Source Festival gibt es für 38 Euro. Die vergünstigten Early-Bird-Tickets sind bereits ausverkauft.

(jaw)
Mehr von Westdeutsche Zeitung