Täter raubt Spielhalle aus und erbeutet Hunderte Euro

Raubüberfall : Täter raubt Spielhalle aus und erbeutet mehrere Hundert Euro

Ein maskierter Täter lauert der Filialleiterin auf und fordert die Herausgabe von Bargeld.

In der Nacht zu Donnerstag hat ein maskierter Täter eine Spielhalle am Volkardeyer Weg in Lichtenbroich ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei überfiel er gegen 1 Uhr nachts die Filialleiterin der Spielhalle.

Er sei ihr vor der Spielothek aufgelauert, habe sich der Frau von hinten genähert und ihr einen kalten scharfen Gegenstand in den Nacken gehalten. Daraufhin zwang er die 37-Jährige mit ihm in den Personalraum des Casinos zu gehen. Dort habe er die Herausgabe von Bargeld gefordert und den Kopf der Geschädigten mehrfach gewaltsam zu Boden gedrückt. Das Opfer habe dann den Safe geöffnet und dem Täter mehrere Hundert Euro ausgehändigt.

Der Täter habe das Geld an sich genommen und die Düsseldorferin in dem Personalraum eingeschlossen. Nachdem der Räuber geflohen war, konnte sich die Frau aus dem Hinterzimmer befreien und den Alarm auslösen. Fahndungen liefen bislang ohne Ergebnis.Die Polizei sucht den Mann mit folgender Beschreibung: Er soll circa 1,80 Meter groß sein und eine kräftige Statur haben. Zur Tatzeit trug er eine weiße Horrorfilmmaske und eine schwarze Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0211/8700 entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung