1. NRW
  2. Düsseldorf

Summer Cem, Capital Bra, Clean Bandit: Das sind die Düsseldorfer Sommerhits 2018

Summer Cem, Capital Bra, Clean Bandit: Das sind die Düsseldorfer Sommerhits 2018

Welche Musik hören die Düsseldorfer in diesem Sommer? Der Streaminganbieter Spotify hat für unsere Redaktion die meistgehörten Lieder ermittelt. Besonders zwei Rapper stechen hervor.

Düsseldorf. Das meistgehörte Lied in Düsseldorf in diesem Sommer heißt „Casanova“ und stammt von den Rappern Summer Cem und Bausa. Das hat eine Auswertung des Streaminganbieters Spotify für unsere Redaktion ergeben. Für die Untersuchung wurden alle Lieder erfasst, die seit dem meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni in der Landeshauptstadt über Spotify abgerufen wurden. Das sind die größten Auffälligkeiten der Hitliste:

Nummer eins Vielen Menschen über 30 Jahren dürften die Rapper Summer Cem und Bausa kein Begriff sein. Dabei ist vor allem Ersterer sehr erfolgreich: Der in Mönchengladbach geborene Summer Cem, bürgerlich Cem Toraman, belegt mit seinem Album „Endstufe“ seit Freitag die erste Position der deutschen Album-Charts. Die Single „Casanova“ wurde auf Spotify 32 Millionen Mal abgerufen, das dazugehörige Video sahen rund 21 Millionen Nutzer auf Youtube. In der Nummer eins der Düsseldorfer Sommerhits rappen Summer Cem und der bei Stuttgart lebende Bausa auf Deutsch über Groupies und Drogenkonsum. Der Song klingt mit seinem gesungenen Refrain und seinen tiefen Bässen weitaus gefälliger, als es die Themen vermuten lassen.

Genres Die Top-20 der Sommerhits in Düsseldorf zeigt eine Entwicklung, die sich seit Jahren beobachten lässt: Hip Hop ist erfolgreicher als alle anderen Musikgenres. Rund die Hälfte der Titel der Top-20 — zum Beispiel von den deutschen Rappern Capital Bra, Bushido und dem Kanadier Drake — enthalten Sprechgesang. Viele Titel lassen sich außerdem der Gattung Electronic Dance Music (EDM) zuordnen, die einst von Künstlern wie David Guetta und Avicii bekannt gemacht wurde. Dabei handelt es sich um eine auf Massentauglichkeit ausgelegte Spielform der elektronischen Musik. In der Hitliste lassen sich unter anderem Loud Luxury und Dynoro diesem Genre zuordnen.

Geschlechter Die bisher genannten Künstler zeigen es bereits: Die meistgespielten Sommerhits werden von Männern dominiert. Die Zahl der weiblichen Interpreten lässt sich an einer Hand abzählen. Auffällig: Darunter sind mit Loredana und Cardi B zwei Rapperinnen.

Unterschiede Haben Düsseldorfer einen anderen Geschmack als der Rest der Republik? Das trifft allenfalls in Teilen zu. Eine Liste mit den meistgespielten Titeln im Vergleichszeitraum bundesweit zeigt geringe Abweichungen, aber eine Auffälligkeit: Im deutschlandweiten Vergleich ist Hip Hop noch angesagter: Capital Bra ist gleich vier Mal in der Top-20 vertreten, Summer Cem drei Mal. Daten Spotify ist mit weltweit 83 Millionen zahlenden Nutzern der führende Anbieter für Musikstreaming. Angaben zu Nutzerzahlen in Düsseldorf macht das schwedische Unternehmen nicht.