1. NRW
  2. Düsseldorf

Strohpuppen der Düsseldorfer Schützen abgebrannt

Feuer : Strohpuppen der Schützen abgebrannt

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr macht das Feuer die Löricker Bruderschaft fassungslos.

150-jähriges Bestehen feiern die Löricker Schützen in diesem Jahr. Und aus diesem Anlass hatte die St. Sebastianus-Burderschaft – nach dem Vorbild der Hammer Schützen – zwei vier Meter große Strohpuppen geschaffen und an der Ecke Löricker/Oberlöricker Straße aufgestellt. Doch jetzt sind die Löricker fassunglos: Aus bislang unbekannter Ursache gingen beide Puppen am Dienstag in Flammen auf. Die Feuerwehr löschte den Brand, doch die in mühevoller Arbeit geschaffenen Strohpuppen sind verbrannt. Die Löricker hoffen nun, dass das zweite Paar an der Kirche von Vandalismusschäden verschont wird. Das Jubiläums-Schützenfest findet schließlich erst vom 2. bis 5. August statt. A.V.