1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf-Flingern: Straßenfest: Warmtanzen bei Wind und Wetter

Düsseldorf-Flingern : Straßenfest: Warmtanzen bei Wind und Wetter

Zum 37. Mal fand am Wochenende das Straßenfest in Flingern statt. Das Wetter spielte diesmal nicht mit.

Düsseldorf. „So sehr ins Wasser gefallen ist uns das Straßenfest noch nie“, sagt Steffi Wagner von der Bürgerinitiative Flingern, die das Fest jedes Jahr organisiert. Bisher habe sie immer vermutet, ihr Großvater, der die Initiative mit gegründet hat, schicke vom Himmel aus immer gutes Wetter.

Doch an diesem Nachmittag mussten die Trödler, die ihren Stand nicht schon vorsorglich unter einem Pavillon-Zelt aufgestellt haben, ihre Sachen mit dicken Plastikplanen abdecken. „Leider musste gerade auch das Bühnenprogramm pausieren“, sagt Wagner. Der Wind und der viele Regen seien zu viel für die Technik gewesen.

Insgesamt 200 Stände gab es auf dem diesjährigen Straßenfest. „Trotz der schlechten Wettervorhersage sind aber alle Stände besetzt“, sagt Wagner. An den Ständen verkaufen größtenteils Bürger aus Flingern. Aber auch ein paar Geschäfte und gemeinnützige Vereine, die damit ihre Vereinskasse aufbessern wollen, haben einen Verkaufsstand aufgebaut. Verkauft werden darf wie immer alles von Krimskrams aus Omas altem Wandschrank über aussortierte Kleidung bis hin zu Kaffee und Kuchen und anderem Essbaren.

Und trotz Regen erahnt man an einigen Ständen kleine Schätze, die vermutlich schon lange in einer verstaubten Kiste auf dem Dachboden geschlummert haben. Zusätzlich zu den Trödler-Ständen war auf der Bühne ein buntes Programm mit Radschlägerwettbewerb und Live-Musik geplant. Die Einnahmen aus den Standgebühren kommen der Bürgerinitiative Flingern zugute.

„Damit unterstützen wir verschiedene soziale Projekte“, sagt Wagner. Zum Beispiel die Spielplatzbetreuung am Hermannplatz, der bunte Seniorennachmittag und Projekte für bedürftige Familien im Stadtteil werden mit dem Geld finanziert. Nach einer halben Stunde Regen bauen die ersten ihren Stand schon am frühen Nachmittag ab. Die Sachen zum Verkauf und man selbst sei schon zu nass geworden.

Andere nehmen das Wetter mit Humor. Nachdem die Musik wieder spielt, tanzen sich einige an manchen Ständen einfach warm. Andere bieten auch Hüte oder Tee von ihrem Stand gegen das Regenwetter. Die gute Laune ist am Wochenende in Flingern zumindest nicht ins Wasser gefallen.