1. NRW
  2. Düsseldorf

Strandbad Lörick: Großes Becken wird saniert

Strandbad Lörick: Großes Becken wird saniert

Arbeiten sollen bis zum Saisonstart abgeschlossen sein.

Düsseldorf. Die Bädergesellschaft plant die Durchführung notwendiger Sanierungsmaßnahmen im Strandbad Lörick, die noch im November beginnen sollen. Die Baumaßnahmen betreffen das alte 50-Meter-Schwimmerbecken, das durch ein Edelstahlbecken ersetzt wird. Die Kosten belaufen sich auf etwa zwei Millionen Euro. Bereits 2011 wurden, als Folge der Beschädigungen durch das Januar-Hochwasser, im ersten Bauabschnitt Mehrzweckbecken und beide Kleinkinderbecken durch Edelstahlbecken ersetzt.

Das Schwimmerbecken wies nach dem Hochwasser keine stärkeren Schäden auf und konnte vorerst weiterbetrieben werden. Nun sollen im zweiten Bauabschnitt durch die Erneuerung des 50-Meter-Schwimmerbeckens die letzten undichten Stellen beseitigt werden. Dabei werden auf Wunsch der vielen Stammschwimmer des Strandbades in Lörick die 50-Meter-Bahnen erhalten bleiben.

Die Bädergesellschaft geht davon aus, dass die Fertigstellung der Baumaßnahme zum üblichen Saisonstart im Mai erfolgen kann. Witterungsbedingungen mit Schneefall, starkem Frost oder Hochwasser könnten sich negativ im Zeitablauf auswirken. Zur Umsetzung werden von der Stadt etwa zwei Millionen Euro bereitgestellt.