Stipendiaten: Werkschau im Atelier am Eck

Stipendiaten: Werkschau im Atelier am Eck

Zwei Künstlerinnen aus Düsseldorf und Vilnius stellen aus.

Düsseldorf. Im Atelier am Eck, Himmelgeister Straße 107E (Eingang Ulenbergstraße), wird vom 8. bis 17. Juni eine Ausstellung im Rahmen des Künstleraustausches zwischen Düsseldorf und Vilnius gezeigt. Vita Opolskyte, Stipendiatin des Landes NRW, stellt dort gemeinsam mit Natalie Böhrer aus, die seit 2015 als Stipendiatin in Vilnius lebte und arbeitete. Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag um 19 Uhr.

Die Arbeiten der Düsseldorfer Malerin Natalie Böhrer (*1979, Meisterschülerin bei Prof. Siegfried Anzinger) sind zwischen Bild und Relief angelegt. Sie entstehen in einem langen malerischen Prozess, in dem Farbe als Material schichtenweise aufgetragen wird. In der Ausstellung werden Arbeiten aus der Serie „to differentiate“ gezeigt, die bei ihrem Aufenthalt in Litauen 2015 initiiert wurden.

Vita Opolskyte (*1992) studierte Malerei an der Kunstakademie Vilnius in Litauen. Ihr malerischer Stil kann als realistisch bezeichnet werden, wobei die Inhalte durch die Perspektive, durch ihre Vorliebe zum Fragment und durch ungewohnte Kombinationen von Objekten, mysteriös, surreal aber auch humorvoll vorgetragen werden.

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag, 15 bis 20 Uhr; Samstag und Sonntag, 14 bis 18 Uhr. Telefon: 89 24 193 und 89 24 197.

Mehr von Westdeutsche Zeitung