Stau auf der A46: Werstener Tunnel mit Wasser vollgelaufen

Stau auf der A46: Werstener Tunnel mit Wasser vollgelaufen

Düsseldorf. Nach starken Regenfällen hat sich am Dienstag im Werstener Tunnel Wasser gestaut. Auf der A46 staute sich dadurch der Verkehr. In Richtung Wuppertal war der Beschleunigungsstreifen von der Kölner Landstraße in den Mittagsstunden gesperrt.

In Fahrtrichtung Heinsberg waren gleich zwei Fahrstreifen nicht verfügbar. Dies teilte ein Feuerwehr-Sprecher auf WZ-Nachfrage mit. Gegen Nachmittag war der Tunnel wieder ohne Einschränkungen befahrbar.

Das Wasser hatte zwischenzeitlich 30 Zentimeter hoch gestanden, die Feuerwehr setzte Pumpen ein, um den Pegel zu senken. Die Ursache war am Dienstag noch unbekannt und wird im Laufe des Dienstages von Straßen.nrw untersucht. Als der Tunnel vor knapp zwei Jahren schon einmal voll gelaufen war, waren die Ablaufpumpen ausgefallen, da damals auch der Technikraum unter Wasser gestanden hatte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung