Stadtwerke senken den Strompreis

Kunden zahlen ab Januar 3,5 Prozent weniger.

Düsseldorf. Höhere Strompreise schienen auch in Düsseldorf zu einer Art Gesetzmäßigkeit zu werden. Fast jedes Jahr wurden die Entgelte erhöht. Jetzt geht es endlich mal andersherum: Zum 1. Januar senken die Stadtwerke den Strompreis um 0,99 Cent oder 3,5 Prozent auf 25,76 Cent pro Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt stabil.

Für eine vierköpfige Familie bedeutet das eine Ersparnis von etwa 45 Euro im Jahr, rechnen die Stadtwerke vor, der Single-Haushalt spart 2015 rund 15 Euro. Außerdem sinkt der Grundpreis für Speicherwärme, Schwachlast und Direktheizung um knapp 24 Euro pro Jahr.

Mögliche Strompreisreduzierungen sind seit Monaten republikweit im Gespräch oder wurden bereits umgesetzt. Denn zum Einen sinkt die EEG-Umlage (Ökostrom), zum anderen werden jetzt nun die schon länger fallenden Großhandelspreise an der Strombörse an die Verbraucher weitergegeben. Auch die Stadtwerke begründen ihren Schritt mit niedrigeren Beschaffungskosten und der Absenkung von Entgelten und Umlagen.

Der Verbraucherzentrale NRW geht das nicht weit genug, sie forderte jüngst eine Senkung von bis zu zwei Cent pro Kilowattstunde. Tatsächlich wird in Düsseldorf jetzt fast nur die Erhöhung vom April zurückgenommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort