1. NRW
  2. Düsseldorf

Stadtstrand am Rhein kommt wohl nicht 2018

Stadtstrand am Rhein kommt wohl nicht 2018

Stadt Düsseldorf muss erst Konzepte von privaten Betreibern prüfen. Favorisierter Standort bleibt in Erinnerung an Monkey’s Island der Hafen.

Düsseldorf. In diesem Sommer wird es wohl noch keinen neuen Stadtstrand geben. Baudezernentin Zuschke sagte am Donnerstag im Stadtrat, dass die Ausschreibungen und die Prüfung der nun einzuholenden Konzepte von privaten Betreibern Zeit benötigten. Immerhin hat der Rat am Abend einstimmig die fünf prinzipiell geeigneten Standorte für einen Stadtstrand gebilligt.

Favorisiert wird eindeutig die Kesselstraße im Hafen, weil es dort aber erst 2020 losgehen könnte, soll eine Übergangs- oder Zweitlösung her — unterhalb des Rheinparks am Robert-Lehr-Ufer oder unter der Rehinterrasse. Die Grünen plädierten für zwei Stadtstrände, der FDP ist wichtig, dass kein niveauloser „Event-Strand“ für Wochenendtouristen herauskommt. Ob und wo es am Ende überhaupt einen Sandstrand oder auch ein Badeschiff geben wird, bleibt offen. A.S.