1. NRW
  2. Düsseldorf

Stadt verändert "Protected Bike Lane" am Rhein erneut

Radverkehr : Cecilienallee: Zwei Radwege am Rhein ohne Baken

Die Stadt verändert den umstrittenen Radweg am Rhein entlang erneut. In der nächsten Woche werden die Markierungsschilder und Baken abgeräumt, der Radweg ist dann also nicht mehr „geschützt“ (“Protected Bike Lane“).

„Es hat sich  gezeigt, dass die Schilder entlang der Spur immer wieder verschoben werden, was zu gefährlichen Situationen führt“, begründete Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke den Schritt. Im Abschnitt Homberger Straße bis Messe/Arena werden jetzt auf der Cecilienallee zwei – jeweils auf der rechten Fahrspur – normale Radwege auf der Fahrbahn markiert. Sie gelten zunächst bis 31. August an jedem Tag; im Bereich zwischen Homberger Straße und Oberkasseler Brücke bleibt es bei einer Radspur stadteinwärts und nur am Wochenende.

Außerdem nimmt die Stadt auch die neue Parkregelung auf der Cecilienallee zurück. Demnach parken Autos nun wieder in den vorhandenen Längs-Buchten an der Rheinwiese, nicht mehr auf einem Fahrstreifen. Schilder weisen daraufhin, dass man rückwärts einparken und dann vorwärts ausparken soll, um vorbeifahrende Radfahrer besser sehen zu können. A.S.