1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Stadt hat 183 Menschen abgeschoben

Düsseldorf : Stadt hat 183 Menschen abgeschoben

Düsseldorf. Im vergangenen Jahr hat die kommunale Ausländerbehörde insgesamt 183 Menschen abgeschoben. Darunter waren 76 Minderjährige mit ihren Erziehungsberechtigten.

Das teilte Rechtsdezernent Stephan Keller auf Anfrage der Linken mit. Die „Rückzuführenden“ kamen aus 26 Nationen, die meisten aus Mazedonien (46), gefolgt von Serbien (30), Kosovo (26), Bosnien-Herzegowina (16) und Armenien (10). AS