Sperrung nach Massen-Karambolage auf der A59 bei Düsseldorf-Benrath

Polizeieinsatz : Massen-Karambolage auf der A59 bei Benrath - Autobahn zwischenzeitlich gesperrt

An einem Massencrash auf der A59 waren am Montagnachmittag sieben Fahrzeuge beteiligt. Die Autobahn musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Zu erheblichen Behinderungen kam es am Montagnachmittag auf der Autobahn 59 bei Benrath. Nach einer Massenkarambolage mit sieben beteiligten Fahrzeugen wurde die Autobahn voll gesperrt.

Um 16.39 Uhr wollte nach den bisherigen Ermittlungen ein Lkw auf die Autobahn fahren. Ein Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Andere Autofahrer bemerkten die Situation zu spät. Insgesamt stießen sieben Fahrzeuge zusammen.

Nach Angaben der Polizei ging der Unfall glimpflich aus, nur eine Person wurde leicht verletzt. Zeitweise wurde die A59 in Richtung Düsseldorf voll gesperrt. Sie konnte aber inzwischen wieder freigegeben werden. si

Mehr von Westdeutsche Zeitung