Sozialdezernent Burkhard Hintzsche bleibt in Düsseldorf

Sozialdezernent Burkhard Hintzsche bleibt in Düsseldorf

Düsseldorf. Sozialdezernent Burkhard Hintzsche wechselt nicht nachBielefeld. Das teilte die Stadt am Montag mit. Der SPD-Mann ist seit 2003Begeordneter der Landeshauptstadt.

Im Herbst diesen Jahres hatte sich der44-Jährige in Bielefeld als Dezernent für Schule, Kultur und Sport beworben.Anfang Oktober hatte ihn der Bielefelder Stadtrat dann einstimmig gewählt -Hintzsche wäre somit auch Stellvertreter des Oberbürgermeisters geworden.

Die Absage nun kommt deshalb äußerst überraschend.Laut Stadtverwaltung wird Hintzsche in Düsseldorf bleiben, die bereitserfolgte Ausschreibung seiner Stelle sei "gegenstandslos".

Über die Gründewollte sich der gebürtige Duisburger gegenüber der WZ am Montag nicht äußern.Es handele sich "um private Gründe".