1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Sommerbaustellen: Verkehrsamt zieht positive Bilanz

Düsseldorf : Sommerbaustellen: Verkehrsamt zieht positive Bilanz

Südring und Theodor-Heuss-Brücke blieben im Zeitrahmen. Fischerstraße erhält noch Flüsterasphalt.

Düsseldorf. Eine positive Bilanz zum Verlauf der Sommerbaustellen hat jetzt das Amt für Verkehrsmanagement gezogen. Die Sanierungsarbeiten auf dem Südring und auf der Theodor-Heuss-Brücke sind im Zeitplan abgeschlossen worden.

Auf den Baustellen, die nach den Sommerferien weiter geführt werden, laufen die Arbeiten ebenfalls planmäßig. Der Einbau von lärmoptimiertem Asphalt erfolgt auf der Fischerstraße an den zwei Wochenenden vom Freitag, 8., bis Montag, 11., und Freitag, 15., bis Montag, 18. September.

Zur Verlängerung der Straßenbahnlinie 701 werden seit Ende August die neuen Gleise in der Kreuzung Theodorstraße/Am Hülserhof/Am Röhrenwerk eingebaut. Laut Zeitplan wird die Kreuzung am Wochenende vom Freitag, 8., bis Montag, 11. September, wieder in Teilen gesperrt.

Auf der Straße „Am Wehrhahn“ sind im Abschnitt zwischen Kölner-/Pempelforter Straße und Worringer-/Adlerstraße große Teile der neuen Bord- und Rinnsteine für die Fahrbahnen erstellt sowie Tragschichten eingebaut. Leitungen für die Ampeln und Kanalanschlüsse werden verlegt. Anschließend wird die jeweils linke neue Fahrspur asphaltiert. Danach wird der Individualverkehr auf die neue Fahrspur gelenkt und die jeweils rechte alte Fahrspur aufgebrochen und erneuert.

Entsprechend dem Zeitplan laufen die Arbeiten an der Kreuzung Schiess-/Willstätterstraße bis Mitte September. Im Anschluss an die Fertigstellung der östlichen Seite der Schiessstraße und der Willstätterstraße wurden die Arbeiten Anfang August auf die westliche Seite verlagert.

Auch auf der Baustelle „Böhlerstraße“ wurden die Arbeiten erfolgreich fortgesetzt. Die Straßen- und Leitungsbauarbeiten sowie die Asphaltarbeiten für die westliche Einbindung der Böhlerstraße in die Neusser Straße sind abgeschlossen.