Kino und mehr Sommer unter freiem Himmel: Diese Open-Air-Events sind in Düsseldorf geplant

Exklusiv | Düsseldorf · Das Kino im Rheinpark soll nun doch dieses Jahr stattfinden, an der Arena ist eine Freilufttribüne geplant.

 Das Open-Air-Kino im Rheinpark kann wohl nun doch stattfinden dann aber mit viel Abstand zwischen den Besuchern.

Das Open-Air-Kino im Rheinpark kann wohl nun doch stattfinden dann aber mit viel Abstand zwischen den Besuchern.

Foto: Open-Air-Kino

Die 100-prozentige Stadttochter D.Live will in den Frühlings- und Sommermonaten die Düsseldorfer unter freiem Himmel unterhalten. Anders als zunächst geplant soll jetzt doch im Juli das Open-Air-Kino im Rheinpark aufgebaut werden. Da die Menschen in der Pandemie lieber an der frischen Luft auf andere treffen, werden zudem Pläne für eine Bühne unter freiem Himmel an der Arena jetzt konkreter. Ein Bauantrag ist in Arbeit, der in die zuständige Bezirksvertretung eingebracht werden soll und auch mit der Bezirksregierung, der ein Schallschutzgutachten vorgelegt wird, abzustimmen ist. Wegen der Corona-Pandemie plant D.Live mit großen Abständen auf den Tribünen. An der Arena könnten theoretisch bis zu 7000 Menschen Platz finden. Tatsächlich sollen es maximal 3000 sein. Ähnlich sieht es am Open-Air-Kino aus. Dort sitzen normalerweise bis zu 1800 Filmfans, nun soll jede zweite Reihe der Bestuhlung herausgenommen werden.