So haben die Bäckereien in Düsseldorf über Weihnachten geöffnet

Bäcker : So haben die Bäckereien in Düsseldorf über Weihnachten geöffnet

Nur noch wenige Tage und schon steht Heiligabend vor der Tür. Nicht selten werden am 24. Dezember noch die letzten Besorgungen für das Weihachtsfest erledigt. Auch der Bäcker um die Ecke ist eine beliebte Anlaufstelle, um vor den Feiertagen noch frisches Brot im Haus zu haben.

Doch wie lange haben die einzelnen Bäckereien in der Stadt geöffnet? Unsere Redaktion gibt einen Überblick:

Bäckerei Puppe Sieben Filialen befinden sich im Stadtgebiet, vier davon auf der linken Rheinseite (Oberkassel, Niederkassel, Heerdt, Lörick). An Heiligabend haben sie von 6 bis 13 Uhr geöffnet, an den anderen beiden Feiertagen bleiben die Läden geschlossen. „Von den 365 Tagen im Jahr haben wir 362 Tage geöffnet. Diese freie Zeit haben sich die Mitarbeiter redlich verdient“, erklärt Puppe-Chef Thomas Puppe.

Dein Stadtbäcker Westerhorstmann Ähnlich sieht es auch bei den insgesamt 22 Filialen von „Dein Stadtbäcker“ aus. Analog zu Puppe machen die Läden am 24. Dezember um 6 Uhr auf und schließen um 13 Uhr. Am 1. und 2. Weihnachtstag bleiben die Filialen dagegen geschlossen.

Bäckerei Hinkel Eine Stunde länger haben derweil die beiden Läden an der Hohe Straße (Carlstadt) und Mittelstraße (am Carlsplatz) geöffnet – und zwar von 6 bis 14 Uhr. Am 1. und 2. Feiertag sind die Filialen geschlaossen.

Bäckerei Terbuyken Im Gegensatz zu den anderen Bäckereien gibt es bei Terbuyken in Sachen Öffnungszeiten Abweichungen. Während der Großteil der 28 Filialen an Heiligabend bis 13 Uhr geöffnet hat, bleiben die Läden an der Bruchstraße (Flingern Nord), Glashüttenstraße (Gerresheim) sowie Zur alten Kaserne (Mörsenbroich) sogar bis 14 Uhr geöffnet. Sie sind an Supermärkte angeschlossen. Am 1. und 2. Feiertag bleibt alles geschlossen.

Bastians Wer über die Feiertage nicht auf frische Brötchen verzichten möchte, kann Bastians am Carlsplatz aufsuchen. Denn die Bäckerei und Konditorei hat sowohl an Heiligabend (8 bis 15 Uhr) als auch am 2. Weihnachtstag (10 bis 18 Uhr) geöffnet.

Kamps Da es sich bei den Filialen um Franchise-Nehmer handelt, können die Öffnungszeiten individuell abweichen. Auf Anfrage empfiehlt das Unternehmen, sich an den nächstgelegenen Standorten zu informieren. Dort stünden die jeweiligen Öffnungszeiten zu den Weihnachtstagen am Eingang.

Wo sich das nächstgelegene Kamps-Geschäft befindet, können die Kunde auf der Homepage der Bäckerei-Kette erfahren. Auf der Startseite einfach die Adresse, den Ort oder die Postleitzahl in die Suchmaske auf der rechten oberen Seite angeben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung