1. NRW
  2. Düsseldorf

So abwechslungsreich werden die Konzerte im Düsseldorfer Südpark

So abwechslungsreich werden die Konzerte im Düsseldorfer Südpark

Im Juni startet die Open-Air—Reihe Goldmucke im Biergarten Vierlinden. 15 Abende, 15 ganz unterschiedliche Künstler.

Düsseldorf. Der Sommer ist nicht nur die Zeit für Eis und Besuche im Freibad, sondern auch die für Open Air-Konzerte - auch im Vierlinden an der Siegburger Straße. Die Event-Agentur Music Art Urban Life veranstaltet auf dem Gelände im Südpark 15 Abende je ab 19 Uhr unter freiem Himmel. Und das Programm ist abwechslungsreich.

22. Juni: Die Rakede macht Hip-Hop und Elektro, auch rockige Elemente sind zu hören. Eintritt: 18 Euro im VVK.

28. Juni: An diesem Tag tritt Marek Marple auf, er präsentiert Brasska’n’Soul. Der Eintritt kostet neun Euro im Vorverkauf und zwölf an der AK.

12. Juli: Die Band Liedfett ist mit ihrem Akustik-Punk zu Gast, im Vorprogramm tritt Chris von der Düssel auf. Eintritt: 18 Euro im VVK.

17. Juli: Soul präsentieren Maiiah & The Rhythm’n’Shake. Der Eintritt kostet sechs Euro im Vorverkauf, acht an der AK.

19. Juli: Angelika Express spielt Indie, Pop und Punk. Als Vorgruppe stehen Die Wichtigsten auf der Bühne. Eintritt: zehn Euro im VVK und 13 Euro an der AK.

20. Juli: Die Blackout Problems stehen mit Alternative Rock auf der Bühne. Karten kosten 16 Euro im VVK.

24. Juli: Speed Folk mit Emperor X gibt es an diesem Abend zu hören. Eintritt: sechs Euro im VVK, acht an der AK.

26. Juli:Brett präsentiert Neo Kraut Rock. Eintritt: 13 Euro im VVK, 16 an der AK.

9. August: Schrottgrenze & Hi! Spencer stehen auf der Bühne. Eintritt: 16 Euro im VVK, 20 an der AK.

14. August: Die Musiker von We used to be Tourists spielen Indie Folk. Der Eintritt kostet sieben Euro im VVK, an der Abendkasse zehn.

16. August: Hip Hop von Curse gibt es an diesem Abend zu hören. Tickets gibt es für 26 Euro im VVK, an der AK kosten sie 32 Euro.

(Hip Hopper Curse tritt am 16. August auf. (Foto: Robert Eikelpoth))

21. August: Poppige Töne präsentiert die Band Und wieder Oktober. Als Support tritt Nadine Beneke auf. Eintritt: acht Euro im VVK, 10 an der AK.

23. August: Kmpfsprt und das Team Stereo präsentieren Punkrock. Der Eintritt kostet 13, an der AK 16 Euro.

(Auch die Band Kmpfsprt ist mit dabei. Foto: Michel Winkler))

30. August: Carnival Youth präsentiert Indie Pop. Tickets gibt es für 14, an der AK 17 Euro.

7. September: Indie Rock gibt es von der Kapelle Petra zu hören. Tickets kosten im VVK 16, an der AK 20 Euro.