A46: Sicherheitsdurchsage verunsichert Autofahrer im Werstener Tunnel

A46: Sicherheitsdurchsage verunsichert Autofahrer im Werstener Tunnel

Düsseldorf. Viele Autofahrer, die am Freitagmorgen den Werstener Tunnel passierten, mögen verwundert die Ohren gespitzt haben. Denn in der Unterführung lief eine Sicherheitsdurchsage in Dauerschleife, die die Verkehrsteilnehmer aufforderte, eine Rettungsgasse zu bilden und den Motor abzustellen.

Es bestehe Lebensgefahr, so die Stimme.

Viele besorgte Autofahrer riefen daraufhin bei der Polizei an. Die konnte jedoch schnell Entwarnung geben: "In der Nacht hat es im Tunnel Arbeiten gegeben. Dadurch wurde der Alarm fälschlicherweise ausgelöst", so ein Sprecher der Polizei gegenüber unserer Redaktion. Um kurz vor 8 Uhr konnten Techniker den Defekt beheben. Wann die Sicherheitsdurchsage irrtümlicherweise ausgelöst wurde, konnte der Sprecher nicht sagen. Der Verkehr wurde dadurch jedenfalls nicht behindert. jp