1. NRW
  2. Düsseldorf

Serienbetrug im Internet: Kripo jagt die Wäschetrockner-Bande

Serienbetrug im Internet: Kripo jagt die Wäschetrockner-Bande

Die Geräte wurden bezahlt, aber nie geliefert. Der Schaden beträgt mehr als 35.000 Euro. Die Webseite ist weiterhin online.

Düsseldorf. Wer den Begriff „Outlet“ hört, denkt sofort an billig. Das kann auch nach hinten losgehen. Mit einem „Wäschetrockner-Outlet“ im Internet hat eine Bande mindestens 30 Kunden hereingelegt, die Geld für Geräte überwiesen, diese aber nie bekommen haben. Insgesamt werden bei der Düsseldorfer Kripo inzwischen 60 Strafanzeigen bearbeitet.

Serienbetrug im Internet: Kripo jagt die Wäschetrockner-Bande
Foto: Fotos: Polizei

Ganz seriös sieht die Seite im Internet aus, die immer noch am Netz ist. „Schonender Versand“ und „Schneller Kundenservice“ für die Neuware zum besten Preis wird versprochen. Tatsächlich ist die ganze Internet-Seite ein Fake, der mit falschen Personalien eingerichtet worden ist.

Richtig sind allerdings die Nummern der beiden Konten, die bei Düsseldorfer Banken eingerichtet wurden — allerdings mit gefälschten Ausweisdokumenten ebenfalls unter falschen Namen. Allein in dem Zeitraum zwischen dem 20. April und dem 2. Mai wurden mehr als 35 000 Euro auf die Konten überwiesen. Geliefert wurden die Wäschetrockner aber nicht.

Inzwischen hat die Polizei eine Menge unternommen, um die Identität der Täter zu ermitteln. Bislang erfolglos. Es gibt allerdings drei Fotos von Personen, die Geld in den beiden Bankfilialen abgehoben hatten. Besonders auffallend ist eine Frau, die mal rote und mal blonde Haare hat, wenn sie sich an den Automaten zu schaffen macht. Die Kripo ist sicher, dass es sich um die gleiche junge Dame handelt. Auf einem weiteren Foto sind zwei Männer zu sehen, die gerade den Schalterraum betreten. Die Fahnder sind überzeugt, dass es sich bei dem Trio nur um Helfer handelt. „Aber wir hoffen, über diese Täter an die Hintermänner heranzukommen“, erklärte Polizeisprecher Markus Niesczery.

Besonders ärgerlich ist: Die Seite „trockner-outlet.de“ ist im Internet immer noch funktionsfähig. Niesczery: „Theoretisch können Kunden dort immer noch bestellen.“ Da der Provider in den Vereinigten Staaten steht, sei es sehr schwierig, die Seite vom Netz zu nehmen. Die Kriminalpolizei warnt ausdrücklich davor, auf dieser Seite noch etwas zu kaufen.