1. NRW
  2. Düsseldorf

Seether kommen heute nach Ehrenfeld

Seether kommen heute nach Ehrenfeld

In der Live Music Hall präsentiert die Band die Songs des neuen Albums „Poison To Parish“.

Köln. Die ursprünglich südafrikanische Band Seether, eine der erfolgreichsten und langlebigsten Erscheinungen des Hardrock, ist im Mai mit ihrem siebten Studio-Album namens „Poison the Parish“ zurückgekehrt. Das Album ist die erste Veröffentlichung auf dem neuen Label von Frontmann Shaun Morgan, Canine Riot Records.

„Wir haben das Album komplett selbst produziert und waren damit sehr glücklich. Für mich ist es das Beste, das wir seit Langem gemacht haben. Nur so war es möglich, den Sound, den ich im Kopf hatte, direkt im Studio umzusetzen. Wir hatten reichlich Spaß an der Arbeit und werden auch künftige Alben so produzieren“, sagt Sänger Shaun Morgan über das im Blackbird Studio in Nashville aufgenommene Werk seiner Band.

Heute Abend ist Seether ab 20 Uhr zu Gast in der Ehrenfelder Live Music Hall. „Der Schwerpunkt des Konzertes liegt klar auf den neuen Songs, natürlich schafft es auch der eine oder andere alte Titel auf die Setlist. In der Live Music Hall wird es heute Abend laute Rockmusik geben und die Leute werden in den knapp zwei Stunden ihren Spaß haben“, verspricht der Frontmann vor dem Auftritt in Köln. Unterstützt werden sie dort von den Sons Of Texas, die in dieser Woche ihr neues Album an den Start bringen.

Die deutschen Fans sind für ihn besonders wichtig. „Es gibt nur wenige Länder, in denen die Fans so eine Leidenschaft für Musik zeigen wie hier in Deutschland. Und Köln ist immer ein besonderes Highlight für uns im Tourkalender. Ich freue mich sehr auf die Live Music Hall.“

Anhänger hat Seether inzwischen rund um den Globus - in Asien und Australien genauso wie in Europa oder im Mittleren Osten. „Zum einen macht es heute das Internet leichter, die eigene Musik weltweit zu verbreiten. Zum anderen muss man aber auch regelmäßig präsent sein und immer wieder auf Tour gehen, sonst funktioniert es nicht“, sagt Morgan.

Bei seinen Songs legt er Wert darauf, auch aktuelle gesellschaftliche Themen aufzugreifen: „Ich habe selbst eine 15-jährige Tochter und sehe, wie wichtig das Internet geworden ist. Viele Teenies leben heute nur noch von Like zu Like. Das halte ich für ziemlich problematisch und nehme das Thema in den Texten meiner Songs mit auf“, so der Sänger.

livemusichall.de seether.com