Schwerer Unfall in Düsseldorf - Auto überschlägt sich

Rettungseinsatz in der Nacht : Schwerer Unfall unter Alkoholeinfluss in Düsseldorf - Auto überschlägt sich

Ein 28-Jähriger soll in der Nacht zu Mittwoch mit einem Car-Sharing-Auto zuerst gegen einen Ampelmast geprallt und sich danach überschlagen haben.

In der Nacht zu Mittwoch ist es in Düsseldorf zu einem schweren Autounfall gekommen. Das Fahrzeug einer Car-Sharing-Firma ist laut Polizei um 1.30 Uhr auf der Völklinger Straße gegen einen Ampelmast geprallt und hat sich anschließend überschlagen. Nach ersten Erkenntnissen soll der Fahrer betrunken gewesen sein.

Der 28 Jahre alte Fahrer aus Düsseldorf wurde nach ersten Erkenntnissen bei dem Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab, dass er mehr als ein Promille Alkohol im Blut gehabt haben soll. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf über 30 000 Euro.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung