1. NRW
  2. Düsseldorf

Schwerer Motorradunfall: Fahrer einer schwarzen Limousine gesucht

Schwerer Motorradunfall: Fahrer einer schwarzen Limousine gesucht

Düsseldorf. Schwere Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer zugezogen, der in Garath einem plötzlichen Fahrbahnwechsel eines Autofahrers "zum Opfer" gefallen ist. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, und einen Unfallbeteiligten.

Wieder 55-Jährige der Polizei berichtete, war er am Samstag gegen 13.10 Uhr auf der Frankfurter Straße in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen. Dabei benutzte er die linke von zwei Fahrspuren. Als er sich der Kreuzung zur Rostocker Straße näherte, habe sich vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen eine schwarze Limousine befunden, die plötzlich auf seine Fahrspur gewechselt sei.

Er habe sein Krad stark abbremsen müssen, um eine Kollision zu vermeiden. Dadurch habe er er die Kontrolle über seine Honda verloren und sei auf die Fahrbahn gestürzt.

Zwei Pkw-Fahrer und ein weiterer Motorradfahrer, die hinter ihm fuhren, kümmerten sich um ihn. Die schwarze Limousine fuhr jedoch weiter, ohne sich um das Geschehene zu kümmern. Die Polizei sucht nun insbesondere die beiden Pkw-Fahrer und den Motorradfahrer, die dem 55-Jährigen an der Unfallstelle geholfen haben, sowie den Fahrer das unfallflüchtigen Fahrzeugs. Hinweise unter Telefon 0211/8700 erbeten.