Schwer verletzter Mann in Düsseldorf: Mordkommission sucht Zeugen

Polizeifahndung : Schwer verletzter Mann in Düsseldorf: Mordkommission sucht Zeugen

Ein 63-jähriger Düsseldorfer liegt nach einem schweren Angriff auf ihn immer noch im Krankenhaus. Die Täter sollen das Gebiet laut Polizei vermutlich vorher ausgekundschaftet haben.

Mit schwersten Verletzungen wurde am 4. Januar im Märchenland ein 63 Jahre alter Düsseldorfer auf der Straße gefunden. Von den Tätern fehlt immer noch jede Spur. Nun sucht die Mordkommission dringend Zeugen.

Das Opfer wurde durch massive Gewalteinwirkung so schwer verletzt, dass es immer noch im Krankenhaus liegt. Der 63-Jährige befindet sich aber auf dem Weg der Besserung. Ob er vernommen werden konnte, will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitteilen.

Der Ermittler gehen davon aus, dass es sich um mindestens zwei Täter gehandelt haben muss, die vermutlich mit einem Fahrzeug unterwegs waren. Sie haben möglicherweise über Ortskenntnisse verfügt oder das Gebiet vor der Tat ausgekundschaftet.

Die Mordkommission sucht Zeugen, die im Zeitraum von Freitag, 3. Januar, 22 Uhr, bis Samstag, 4. Januar, 7 Uhr, in der Märchenland-Siedlung und den Zufahrtsstraßen (Hellweg, Cranachstraße und Dreherstraße) verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11, Telefon 0211/ 8700, entgegen. si

(si)