1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Schneechaos führt zu massiven Verkehrsbehinderungen

Düsseldorf : Schneechaos führt zu massiven Verkehrsbehinderungen

Eine Straßenbahn der Linie 706 entgleiste am Brehmplatz. Ob es am vielen Schnee lag, ist noch unklar.

Düsseldorf. (jp/mn) Starke Schneefälle in der Nacht von Sonntag auf Montag haben in ganz NRW zu massiven Verkehrsbehinderungen geführt. Neben zahlreichen Staus sind auch die Verbindungen der Rheinbahn massiv von dem Wetterumschwung betroffen.

Auf allen Bahn- und Buslinien kam es seit dem Morgen zu erheblichen Verspätungen. In den hügeligen Gebieten rund um Wuppertal wurde der Busverkehr teilweise eingestellt.

Nach Angaben der Polizei gab es allein zwischen 4.30 und 9 Uhr 30 Unfälle im Stadtgebiet. Auf den Hauptverkehrsstraßen und in der Innenstadt ging es nur sehr langsam voran. Laut Polizei benötigten Pendler für die Strecke Wittlaer - Innenstadt bis zu zwei Stunden. Auch bei der Rheinbahn kam es durch Entgleisungen, Weichenstörungen und Unfällen zu erheblichen Verspätungen auf allen Linien.

Am Brehmplatz in Düsseldorf entgleiste eine Bahn der Linie 706. Die Rheinbahn leitete die Linie um. Schuld daran war Schneematsch, der die Weichen blockierte. Zuvor war schon im Neusser Bahnhof ein Wagen der Linie U75 in der Kehranlage entgleist und an der Vennhauser Allee musste eine Bahn der Linie 705 wieder ins Gleis gesetzt werden. Zudem sorgte eine Weichenstörung im Bereich Schlüterstraße für Verzögerungen auf den Linien 709, U72, U73 und U83.

Der starke Schneefall führte im Stadtgebiet zu einigen Baumschäden aufgrund der Überlastung. Der nasse Schnee in den Baumkronen sorgte dafür, dass Äste abbrachen und komplette Bäume umkippten. Auf der Grafenberger Allee sicherte die Feuerwehr einen angebrochenen Ast einer Schwarzzeder. An der Haltestelle "Mörikestraße" stürzte ein Baum quer über die Gleise. Auch in der Knittkuhler Straße gab ein Baum dem Schnee nach.

Trotz des Chaos auf den Straßen: Im Netz nehmen viele Düsseldorfer den plötzlichen Wintereinbruch mit Humor.

7. März 2016