1. NRW
  2. Düsseldorf

Schnee sorgt für lange Staus im Berufsverkehr

Schnee sorgt für lange Staus im Berufsverkehr

Auch der Flugplan des Airports Düsseldorf wurde durcheinandergewirbelt - 18 Verbindungen fallen aus. Der Wetterdienst warnt auch für morgen vor weiteren starken Schneeschauern.

Düsseldorf (dpa). Schnee und Glätte haben den Autofahrern zum Wochenbeginn Geduld abverlangt. In Nordrhein-Westfalen gab es im Berufsverkehr am Montagmorgen mehrere Hundert Kilometer Stau. Rund um Düsseldorf seien am Montag innerhalb weniger Stunden acht Zentimeter Schnee gefallen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Die A46 zwischen Wuppertal und Düsseldorf ist zurzeit dicht - hier staut sich der Verkehr auf mehr als 20 Kilometern. Auf der A52 kommt es zwischen Essen und Düsseldorf sowie zwischen Mönchengladbach und Düsseldorf zu mehr als 15 Kilometer Stau. Auch auf der B7/Bergische Landstraße ging in beide Richtungen zeitweise nichts mehr. Neben dem Schneefall sind langsam fahrende Wagen der Grund.

Vor allem für die südlichen Landesteile warnte der DWD auch für Montagnachmittag vor kräftigen Schnee- und Schneeregenschauern mit Glättegefahr. Kurze Gewitter seien nicht ausgeschlossen. Auch für die Nacht zum Dienstag erwarten die Experten weitere Schneeschauer bei bis zu minus drei Grad im Flachland.

Auch der Flugplan des Airports Düsseldorf wurde vom Schnee ordentlich durcheinandergewirbelt. 18 Starts und Landungen fielen komplett aus; auch sonst hatten die meisten Flüge Verspätung. Fluggäste müssten noch den ganzen Tag mit Verspätungen rechnen, sagte ein Sprecher.