Düsseldorf: Schmorbrand in Schaltschrank des Kraftwerks Lausward

Düsseldorf : Schmorbrand in Schaltschrank des Kraftwerks Lausward

Glimpflich abgelaufen ist ein brenzliger Zwischenfall im Kraftwerk Auf der Lausward. Am Montag war ein Schalter in einem Schaltschrank durchgeschmort. Verletzt wurde niemand.

Düsseldorf. Glimpflich abgelaufen ist ein brenzliger Zwischenfall im Kraftwerk Auf der Lausward. Am Montag war ein Schalter in einem Schaltschrank durchgeschmort. Verletzt wurde niemand.

Wie die Feuerwehr berichtete, hatte kurz nach 13 Uhr ein Mitarbeiter des Kraftwerks einen Brand gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot los. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten bereits alle Mitarbeiter den betroffenen Bereich verlassen. In einem fünf Mal zwei Metern großen Schaltschrank kam es zu einer leichten Rauchentwicklung. Mitarbeiter der Stadtwerke Düsseldorf schalteten die Anlage stromlos. Ursache war ein Defekt in einem Schalter. Der Schmorbrand war bereits eigenständig erloschen. Die Feuerwehr belüftete den betroffenen Bereich. Menschen wurden nicht verletzt.

Aufgrund der Störung musste der betroffene Kraftwerksbereich vom Netz genommen werden, die Stromversorgung der Stadt wurde aber nicht beeintr´ächtigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann momentan nicht beziffert werden.