Schloss Benrath: Goldene Kugel bleibt für ein Jahr

Schloss Benrath: Goldene Kugel bleibt für ein Jahr

Die Stadt sucht jetzt Sponsoren.

Düsseldorf. Die Goldene Kugel, die zurzeit im Rahmen der Quadriennale-Ausstellung James Lee Byars über dem Teich vor dem Benrather Schlosses schwebt, liegt in der Beliebtheitsskala der Besucher weit vorn. Mit dem Ende der Quadriennale am 16. Januar sollte die Kugel, eine Nachahmung des Byars-Originals, allerdings wieder verschwinden.

"Sie bleibt", verkündete am Montag Kulturdezernent Hans Georg Lohe überraschend. Zumindest für ein weiteres Jahr werde sie den Schlossteich schmücken. Das habe man mit Byars Nachlassverwalter ausgehandelt. Dieser verlangt 250.000 Euro, falls die Stadt die Kugel für immer behalten wolle. Angeblich soll das Goldstück noch mehr wert sein, dennoch wird die Stadt auch die 250.000 nicht zahlen.

"Wir haben jetzt ein Jahr Zeit, um einen Sponsor zu finden", sagte Lohe. Verläuft die Suche erfolglos, wird die Kugel in einem Jahr endgültig abgebaut und Byars Nachlassverwalter übergeben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung