Schlägerei in Oberkassel nach Kirmesbesuch

Schlägerei in Oberkassel nach Kirmesbesuch

Ein Pärchen wurde von vier Jugendlichen am Luegplatz belästigt. Die Polizei nahm das Quartett fest.

Düsseldorf. An einem versuchten Sexualdelikt erhitzten sich am Mittwochabend die Gemüter mehrerer Jugendlicher am Luegplatz in Oberkassel. Dort befand sich gegen 20.30 Uhr ein Pärchen mit einigen Freunden auf dem Heimweg von einem Kirmesbesuch. Plötzlich wurde die Gruppe von vier Jugendlichen aus Krefeld bedrängt und belästigt.

Das Quartett (14, 17, 17, 17 Jahre) fragte zunächst fortwährend nach Zigaretten und bedrängte schließlich eine 16-Jährige derart, dass einer von ihnen versuchte, das Mädchen an der Brust zu berühren. Es kam zu einer Schlägerei, in deren Verlauf dem Freund der Geschädigten eine Schachtel Zigaretten entwendet wurde. Er wurde leicht verletzt.

Die alarmierte Polizei stellte die vier Tatverdächtigen noch in Tatortnähe und nahm sie fest. Bei der Überprüfung ihrer Personalien kam heraus, dass einer von ihnen (17 Jahre) bereits mit Haftbefehl gesucht wurde. Seine Komplizen wurden nach der Vernehmung wieder entlassen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung