Rund 100 000 Besucher kamen zur Genussmeile auf der Königsallee

Gourmet-Festival : Rund 100 000 Besucher kamen zur Genussmeile auf der Königsallee

Wer am Wochenende etwas zu essen suchte, sich auf ein Glas Wein mit Freunden treffen oder Inspiration in Sachen Kulinarik suchte, der kam zum Gourmet-Festival auf die Königsallee. Zwischen Hofgarten und Graf-Adolf-Platz verwandelte sich die Kö von Freitag bis Sonntag in eine 2,3 Kilometer lange Genussmeile mit 217 Ausstellern, die für die Besucher  alles auffuhren — vom Hummer bis zum Pfannkuchen, von Tajine bis Antipasti, vom Veggi-Burger bis zum Entrecôte.

Auch über Gewürze, Messer, Weine und Spirituosen konnte man sich informieren. Unter die rund 100 000 Besucher, so schätzt der Veranstalter, mischte sich auch Fernsehkoch Horst Lichter. Der war mindestens so begeistert wie Halima Pflipsen, die sich mit ihren marokkanischen Köstlichkeiten präsentierte: „Das Wetter war perfekt, das Publikum toll. Schöner hätte es nicht sein können“, sagte sie am Sonntag. arn/Foto: Schmitz

Mehr von Westdeutsche Zeitung