1. NRW
  2. Düsseldorf

Roussiekan wird Deutsche Vizemeisterin

Roussiekan wird Deutsche Vizemeisterin

Die junge Kanutin holt in München Silber.

Drei Jahre ist es her, dass der Düsseldorfer Kanuverein Rheintreue eine Medaille bei den Deutschen Meisterschaften gewann, nun war es in München mal wieder soweit: Chelsea-Lynn Roussiekan gewann beim Kanu-Mehrkampf Silber. Im gleichen Wettbewerb, der sich aus Athletik-Übungen, Laufen und Paddeln zusammensetzt, kam Leonie Weyers, die zweite Düsseldorferin, auf einen guten 13. Rang von 35 Starterinnen. Im Vorfeld hatten sich die beiden 13-Jährigen bei der Westdeutschen-Meisterschaft für München qualifiziert.

Chelsea-Lynn startete dort nun im Einer und im Zweier gemeinsam mit Leonie über die 500-Meter-Strecke. Im KI erreichte Chelsea-Lynn den Endlauf und kam dort auf den achten Rang — obwohl sämtliche Konkurrentinnen ein Jahr älter waren.

Auf der Langstrecke bei den weiblichen Schülern A über 2000 Meter mussten die Mädchen sich gegenüber den Vierzehnjährigen geschlagen geben. Trotzdem fuhren beide ein tolles Rennen: Chelsea kam auf den elften, Leonie auf den 13. Rang.