1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Rimkus bleibt SPD-Chef: Fast 87 Prozent Ja-Stimmen

Düsseldorf : Rimkus bleibt SPD-Chef: Fast 87 Prozent Ja-Stimmen

Parteitag bestätigt Unterbezirksvorstand mit klaren Mehrheiten

Düsseldorf. Andreas Rimkus bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der Düsseldorfer SPD. Am Nachmittag stimmten beim Parteitag im Geschwister-Scholl-Gymnasium 144 der insgesamt 166 Delegierten aus den Ortsvereinen und Arbeitsgemeinschaften der SPD für den Bundestagsabgeordneten. 15 Genossen votierten mit Nein. "Mit Freuden", nahm Rimkus die Wahl an. Am Freitag hatte er zwar noch - wenn auch eher scherzhaft - die 100-Prozent-Ergebnisse von Martin Schulz und Hannelore Kraft als Vorbild ausgegeben, zufrieden war Rimkus dennoch.

Keine Frage: In seinen drei Amtsperioden seit 2011 hat er die - davor lange einigermaßen zerstrittene - SPD in der Landeshauptstadt geeint und auf Kurs gebracht. Was die Partei von ihm erwarten kann? "Dass ich jeden Tag hart arbeite und kämpfe", sagte Rimkus, der die Genossen zugleich offensiv auf den Landtagswahlkampf einstimmte und programmatische Weiterentwicklungen ankündigte.

Auch seine beiden Stellvertreter wurden klar bestätigt. Petra Kammerevert bekam 123 Ja-Stimmen, Karl-Heinz Krems 142.