1. NRW
  2. Düsseldorf

Rheinufertunnel im Berufsverkehr gesperrt

Defekt : Rheinufertunnel im Berufsverkehr gesperrt

Aufgrund eines technischen Defekts hat sich der Tunnel am Montag um 8.25 Uhr selbst gesperrt. Das führte zu langen Staus.

Ein technischer Defekt im Rheinufertunnel hat am Montagmorgen zu einem Verkehrschaos geführt. Um 8.25 Uhr schalteten die Ampeln des Tunnels in beiden Richtungen auf Rot, die Schranken versperrten die Zufahrt. Nach dem die Polizei bei einer Kontrollfahrt keine Gefahrenstelle in der Röhre ausmachen konnte, wurde die unterirdische Verkehrsachse um 9.55 Uhr wieder freigegeben. Ausgenommen ist die Zufahrt an der Ernst-Gnoß-Straße, wo der Fehler aufgetaucht war. Die Stadt ermittelt zurzeit die Ursache für die Fehlfunktion.

Bereits im November hatte die Tunnelsperranlage aufgrund eines technischen Defekts ausgelöst, was eine stundenlange Sperrung zur Folge hatte. Damals war ein Kabelbruch in derBrandmeldeanlage die Ursache.