1. NRW
  2. Düsseldorf

Rheinkniebrücke: Auto überschlägt sich

Rheinkniebrücke: Auto überschlägt sich

Zwei Verletzte bei einem Unfall — Fahrbahn Richtung City für Stunden dicht.

Düsseldorf.Große Auswirkungen auf den Feierabendverkehr hat am Montag ein schwerer Unfall an der Auffahrt zur Rheinkniebrücke gehabt — zum Glück gab es dabei jedoch keine Schwerverletzten.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr eine 63-Jährige aus Meerbusch um 14.35 Uhr im Rheinalleetunnel Richtung Innenstadt. Auf dem Übergang vom Tunnel zur Brücke überholte sie einen 19-Jährigen in seinem Hyundai — als sie wieder einscheren wollte, touchierte die Frau das Auto des jungen Düsseldorfers und schleuderte in die Leitplanke. Der Hyundai überschlug sich. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Der Sachschaden: rund 15 000 Euro. Die Fahrbahn Richtung City wurde bis 17 Uhr komplett gesperrt, der Verkehr über das Heerdter Dreieck abgeleitet. In die Gegenrichtung war zeitweise auch eine Spur dicht. Auf beiden Seiten gab es erhebliche Staus. juki