1. NRW
  2. Düsseldorf

Rheinbahn fährt in Düsseldorf ab Montag fast normal

Nahverkehr : Rheinbahn fährt ab Montag fast normal

Das Angebot soll ab dem 27. April bis auf zwei Ausnahmen wieder so sein wie vor der Krise. Andere Corona-Maßnahmen bleiben aber bestehen.

Da wieder Schüler unterwegs sind und die Geschäfte teilweise wieder öffnen, werden ab Montag (27. April) auch Busse und Bahnen nach dem normalen Fahrplan unterwegs sein. Die einzigen Ausnahme bilden die Nacht-Express-Busse und die sogenannten Disco-Linien im Düsseldorfer Umland. Das gaben Rheinbahn und Stadt bekannt. Die Fahrzeuge waren zuletzt vorwiegend wie samstags gefahren, auf Linien, die viele Fahrgäste nutzten, wurde das Angebot erhöht, um das Sicherheitsgefühl der Nahverkehrsnutzer zu verbessern.

Unabhängig vom nun wieder veränderten Fahrplan bleiben die übrigen Maßnahmen der Rheinbahn bestehen. Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden Klaus Klar werden die vorderen Türen der Busse weiter geschlossen bleiben und am Platz des Fahrers auch nach wie vor Schutzfolien angebracht sein. Zudem bleibe es dabei, dass die Busfahrer keine Tickets verkaufen. Hinzu komme nun, dass an den hoch frequentierten Haltepunkten der Einstieg durch Service-Mitarbeiter begleitet wird, so dass in den Fahrzeugen genug Platz bleibt, um den Mindestabstand einzuhalten.

Im Öffentlichen Nahverkehr sind die Kunden wie im Einzelhandel verpflichtet, ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Red